Verbandsligist Jahn Brinkum will letztes Heimspiel gewinnen Ein Sieg für die Fans

Brinkum. Er musste einiges ertragen in dieser Saison, der treue Anhang des Handball-Verbandsligisten FTSV Jahn Brinkum. Um die 40 Fans kamen regelmäßig in die Sporthalle der KGS Brinkum, und die sahen in elf Spielen lediglich zwei Siege und ein Unentschieden.
23.04.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ein Sieg für die Fans
Von Dennis Schott

Er musste einiges ertragen in dieser Saison, der treue Anhang des Handball-Verbandsligisten FTSV Jahn Brinkum. Um die 40 Fans kamen regelmäßig in die Sporthalle der KGS Brinkum, und die sahen in elf Spielen lediglich zwei Siege und ein Unentschieden. Die übrigen Partien gingen stets an die Gegner, teilweise waren die Ergebnisse äußerst deprimierend. Aber gerade die jüngsten Heimauftritte stimmen zuversichtlich, dort holten die Brinkumer besagtes Remis (26:26 gegen den TV Bohmte) und einen Sieg (28:17 gegen die HSG Nordhorn). Gegen TuRa Marienhafe will die Jahn-Sieben daran anknüpfen.

Was Sven Engelmann erwartet, formuliert er klipp und klar: „Einen Heimsieg!“ Er lässt sich von diesem Vorhaben auch nicht durch die deutliche Hinspielniederlage (19:31) entmutigen. „Damals haben einige wichtige Leute gefehlt, unter anderem Jan Burgdorf und Christoph Schneider“, erzählt er. Was ihn diesmal zuversichtlich stimme? „Dass Jan Burgdorf dabei ist“, sagt Engelmann – und lacht. Des Trainers Optimismus beschränkt sich freilich nicht auf diese eine Personalie, er hat bis auf im linken Rückraum jede Position doppelt besetzt. Auch deshalb, weil Torben Schierenbeck und Robert Gums wieder aushelfen, dafür ist Daniel Schlichting (beruflich verhindert) nicht mit von der Partie. Und nicht zuletzt ist die jüngste Entwicklung des Absteigers sehr positiv. Gegen Nordhorn zeigten die Brinkumer ihr bestes Saisonspiel. „Wenn wir wieder clever decken und alles in die Waagschale werfen, dann ist für uns etwas drin. Aber insgesamt geht es auch darum zu zeigen, dass man gewillt ist, nicht aufgibt. Das ist auch ein Zeichen für die Zuschauer, mit denen wir nach dem Spiel hoffentlich noch ein Bierchen trinken.“

Anpfiff: Heute um 16 Uhr in Brinkum

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+