TSV Okel lässt beim Mühlen-Cup gleich doppelt die Kugel rollen Ein Turnier ist nicht genug

Okel. Die beiden Herren-Fußballteams des TSV Okel laden am kommenden Wochenende zum Kick unterm Hallendach ein. Den Auftakt macht am Sonnabend, 12. Januar, zunächst das Turnier der Zweitformation, die ab 16 Uhr in der Syker Olympiahalle die Mannschaften der TSG Osterholz-Gödestorf II, des TuS Syke III, FC Gessel-Leerßen II, TuS Sudweyhe III, BSC Hastedt III, TSV Weyhe-Lahausen III sowie der Alten Herren des TSV Okel begrüßt. Gespielt wird zunächst in zwei Gruppen, anschließend stehen Platzierungsspiele auf dem Programm.
09.01.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ein Turnier ist nicht genug
Von Malte Bürger

Okel. Die beiden Herren-Fußballteams des TSV Okel laden am kommenden Wochenende zum Kick unterm Hallendach ein. Den Auftakt macht am Sonnabend, 12. Januar, zunächst das Turnier der Zweitformation, die ab 16 Uhr in der Syker Olympiahalle die Mannschaften der TSG Osterholz-Gödestorf II, des TuS Syke III, FC Gessel-Leerßen II, TuS Sudweyhe III, BSC Hastedt III, TSV Weyhe-Lahausen III sowie der Alten Herren des TSV Okel begrüßt. Gespielt wird zunächst in zwei Gruppen, anschließend stehen Platzierungsspiele auf dem Programm.

24 Stunden später greifen dann die ersten Herren des Gastgebervereins ins Geschehen ein. Am Sonntag, 13. Januar, geht es um den Mühlen-Cup, der Tabellendritte aus der 2. Kreisklasse Nord trifft dabei auf attraktive Gegner. Mit der TSG Seckenhausen-Fahrenhorst und dem MTV Riede gehören zwei Bezirksligisten ebenso zum Teilnehmerfeld wie ein Staffelkollege der Okeler, der FC Gessel-Leerßen. Auch die A-Junioren des TuS Sudweyhe mischen mit und wollen nach ihrem Sieg beim eigenen Nachwuchs-Hallenturnier nun für die eine oder andere Überraschung bei den Erwachsenen sorgen. Gespielt wird im Modus "Jeder-gegen-jeden".

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+