Wilhelmshaven

Eine weitere Chance für MoIn

Wilhelmshaven. Wenn am 17. Juni bei der A- und B-Jugend die letzten Plätze in den Handball-Landesligen vergeben werden, dann wird auch der Kreis Verden mit einer Mannschaft vertreten sein: Die weibliche B-Jugend der neu gegründeten Jugendhandball MoIn Wesermarsch trifft in der dritten und letzten Qualifikationsrunde auf die SG Misburg, die HG Winsen/Luhe und den SV Vorwärts Nordhorn.
23.05.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Wilhelmshaven. Wenn am 17. Juni bei der A- und B-Jugend die letzten Plätze in den Handball-Landesligen vergeben werden, dann wird auch der Kreis Verden mit einer Mannschaft vertreten sein: Die weibliche B-Jugend der neu gegründeten Jugendhandball MoIn Wesermarsch trifft in der dritten und letzten Qualifikationsrunde auf die SG Misburg, die HG Winsen/Luhe und den SV Vorwärts Nordhorn. In der Vierergruppe werden noch zwei Landesliga-Plätze ausgespielt.

Am Sonnabend reichte den Mädchen aus Morsum und Intschede in Wilhelmshaven ein knapper 6:4-Erfolg über die HSG Stedingen 2016 zum Weiterkommen. In den Vergleichen gegen die HSG Delmenhorst (7:13) und die JSG Wilhelmshaven (6:22) hatte das von Jannis Elfers und Lena Hahn trainierte Team an der Küste dagegen deutlich das Nachsehen gehabt. Mit einer Qualifikation auf den letzten Drücker kennt man sich derweil inzwischen gut aus auf der linken Weserseite. Auch im Vorjahr hatte sich der TSV Intschede zunächst in die dritte Runde durchgekämpft. In dieser gelang in eigener Halle schlussendlich der Aufstieg.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+