Achim Einseitiges Prestigeduell

Oyten. Katharina Strauch hatte sich mit allen Mitteln versucht zu wehren – allein es reichte nicht. Ihr TV Oyten hat in der Tischtennis-Landesliga der Damen eine klare Pleite im Kreisderby gegen den TSV Holtum (Geest) kassiert.
15.02.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Einseitiges Prestigeduell
Von Malte Bürger

Oyten. Katharina Strauch hatte sich mit allen Mitteln versucht zu wehren – allein es reichte nicht. Ihr TV Oyten hat in der Tischtennis-Landesliga der Damen eine klare Pleite im Kreisderby gegen den TSV Holtum (Geest) kassiert. Die abstiegsbedrohten Gastgeberinnen unterlagen letztlich mit 2:8, der Abstand zum rettenden Ufer beträgt jedoch weiterhin nur einen Zähler.

Im Doppel hatte Katharina Strauch an der Seite von Karin Kramer bereits schwer geschuftet, dann aber doch in fünf Sätzen gegen die Kombination Anja Meier/Corinna Völker verloren. In den Einzeln war sie dann allerdings nicht zu bezwingen. Gegen Susanne Hoßfeld und Anja Meier glänzte die Oytenerin jeweils mit glatten 3:0-Erfolgen. Damit war es mit der Herrlichkeit des Heimteams aber auch schon vorbei. Die Holtumerinnen hatten in allen weiteren Begegnungen stets die besseren Antworten parat, vor allem in den knappen Sätzen behielten sie fast durchgehend die Oberhand. Die Enttäuschung hielt sich auf Seiten des TVO dennoch in Grenzen. Vielmehr freute sich das Team darüber, nach der 0:8-Klatsche aus dem Hinspiel, nun einen besseren Eindruck hinterlassen zu haben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+