Nach Europa-League-Sieg Eintracht-Torwart Trapp: „Pokal ist schön, aber Sex auch“

Im Siegestaumel nimmt sich Eintracht-Torwart Kevin Trapp Zeit, ein Statement seines Vereinspräsidenten richtig zu stellen. Dieser hatte behauptet, ein Europa-League-Sieg sei „tausendmal besser als Sex“.
19.05.2022, 09:03
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Diese Aussage seines Vereinspräsidenten Peter Fischer wollte Kevin Trapp nun auch nicht so stehen lassen.

Der Funktionär von Eintracht Frankfurt hatte noch vor dem Titel in der Europa League zur Motivation gesagt: „Ein Europapokal-Sieg ist tausendmal besser als Sex. Weil diese Pokale gibt es verdammt, verdammt selten.“  Die Eintracht holte am Mittwochabend in Sevilla dann wirklich einen, gegen den Finalrivalen Glasgow Rangers gab es in Sevilla ein 5:4 nach Elfmeterschießen

Der 31 Jahre alte Trapp, der mit seinen Paraden in der Verlängerung und im Elfmeterschießen zum Eintracht-Matchwinner wurde, merkte dazu an: „Ich weiß nicht, ob ich der Aussage, dass der Pokal schöner als Sex ist, so ganz zustimme. Der Pokal ist schön, aber Sex auch“, sagte Trapp, der mit dem Topmodel Izabel Goulart liiert ist.

Für Frankfurt war es der erste internationale Titel seit 1980. Der Triumph in der  Europa League bedeutet auch die Qualifikation für die Champions League.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+