Eishockey Pinguins siegen ohne Cory Quirk

Fast fünf Jahre hat Cory Quirk für die Fischtown Pinguins in der DEL gespielt. Am Dienstag hat der Stürmer aus privaten Gründen seinen Vertrag aufgelöst und fehlte bereits am Abend beim 5:2 gegen Ingolstadt.
13.04.2021, 22:55
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Pinguins siegen ohne Cory Quirk
Von Frank Büter

Cory Quirk ist ein Mann der ersten DEL-Stunden im Team der Fischtown Pinguins. Aus Dänemark war der Amerikaner im Sommer 2016 nach Bremerhaven gewechselt, als der Klub gerade in die Deutsche Eishockey-Liga aufgestiegen war. Fast fünf Jahre hat Quirk mit seiner Familie in Bremerhaven gelebt, die Stadt ist seine Heimat geworden, sein Kind wurde dort geboren. Exakt 251 Pflichtspiele hat der heute 34-Jährige in dieser Zeit für die Pinguins bestritten, er gehörte gewissermaßen zum Inventar, zumeist spielte er als Center in Reihe zwei oder drei. Der Mittelstürmer erzielte insgesamt 43 Tore, hinzu kommen 78 Assists. Bei dieser Auflistung wird es indes bleiben: Cory Quirk, das teilte der Verein am Dienstag mit, hat mit sofortiger Wirkung seinen Abschied erklärt; der Vertrag wurde aufgelöst.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren