Eishockey Eishockey-Auswahlspieler Krueger wohl nach Bern

Berlin. Eishockey-Nationalspieler Justin Krueger wird nach seinem starken WM-Debüt in der kommenden Saison nicht für einen Club aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) spielen, sondern wohl für den SC Bern.
27.05.2010, 16:13
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Berlin. Eishockey-Nationalspieler Justin Krueger wird nach seinem starken WM-Debüt in der kommenden Saison nicht für einen Club aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) spielen, sondern wohl für den SC Bern.

Der Schweizer Meister hat sich mit dem 23 Jahre alten Verteidiger nach eigenen Angaben auf «eine mögliche Zusammenarbeit» geeinigt. Auch aus der DEL soll es Interesse an Krueger gegeben haben.

Der Sohn des langjährigen Schweizer Nationaltrainers Ralph Krueger spielte bisher für die Cornell University in den USA, war aber 2006 vom NHL-Club Carolina Hurricanes ausgewählt worden. Krueger werde in der kommenden Saison für den SC Bern spielen, falls er nicht in Nordamerika bleibe, teilte der Schweizer Hauptstadtclub bereits mit.

Eine Entscheidung soll bis Mitte August fallen. Der in der Schweiz aufgewachsene Krueger würde nicht unter das Ausländerkontingent fallen, weil er bereits als Junior in Davos gespielt hatte. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+