Spielabsage aus Solidarität Viel Lob für das Verhalten der Pinguins

Die Coronakrise stärkt den Zusammenhalt im deutschen Eishockey. Die Fischtown Pinguins sind dafür ein gutes Beispiel. Der Klub aus Bremerhaven pochte nicht auf die Statuten, sondern sagte ein Spiel fair ab.
01.12.2021, 18:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Viel Lob für das Verhalten der Pinguins
Von Jean-Julien Beer

In den Radionachrichten in Bayern waren die Fischtown Pinguins am Mittwoch ein großes Thema – und wurden in höchsten Tönen gelobt. Grund war die Absage des Heimspiels gegen die Straubing Tigers, das an diesem Freitag in der Bremerhavener Eisarena stattfinden sollte. Weil beim Ligakonkurrenten aus Niederbayern mehrere Spieler in Quarantäne mussten, hatte Straubing um eine Verlegung der Partie gebeten. Sowohl die Deutsche Eishockey-Liga (DEL) als auch die Pinguins stimmten einer Verlegung auf den 22. Februar zu.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren