Eishockey

Fischtown Pinguins spielen erstmals in der Champions League

Große Freude in Bremerhaven: Die Fischtown Pinguins dürfen erstmals in der Vereinsgeschichte in der Eishockey-Champions-League mitmischen. Zu verdanken haben sie das den Eisbären Berlin.
08.05.2021, 14:09
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa
Fischtown Pinguins spielen erstmals in der Champions League

Pinguins-Geschäftsführer Alfred Prey freut sich auf die Spiele in der Champions League.

Carmen Jaspersen/dpa

Die Fischtown Pinguins aus der Deutschen Eishockey Liga haben sich durch den Meistertitel der Eisbären Berlin erstmals für die Champions League (CHL) qualifiziert. Der Klub aus Bremerhaven, der seit 2016 in der DEL spielt, ist das vierte und letzte Team aus Deutschland, das die Qualifikation für die kommende Saison geschafft hat. Zuvor waren bereits die Adler Mannheim und Meister Berlin als jeweiliger Gewinner ihrer Vorrunden-Gruppen sowie der EHC Red Bull München qualifiziert.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 29,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen