WM So qualifiziert sich die DEB-Auswahl für Olympia 2014

Stockholm. Der einfachste Weg für das deutsche Eishockey-Nationalteam zu den olympischen Winterspielen 2014 führt über das WM-Viertelfinale.
10.05.2012, 13:11
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Stockholm. Der einfachste Weg für das deutsche Eishockey-Nationalteam zu den olympischen Winterspielen 2014 führt über das WM-Viertelfinale.

Gelingt Deutschland in den restlichen drei WM-Spielen noch der Sprung unter die ersten Vier ihrer Achtergruppe, ist die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) sicher in Sotschi dabei. Dann würde Deutschland die Position unter den besten neun Nationen der Weltrangliste behalten. Derzeit ist Deutschland Achter.

Verpasst das Team von Bundestrainer Jakob Kölliker das dritte WM-Viertelfinale in Serie, kommt es darauf an, wie viele Punkte die hinter Deutschland positionierten Nationen aufholen. Vor allem Norwegen und die Slowakei dürften dann im Turnier nicht weit kommen.

Ansonsten müsste sich die DEB-Auswahl Anfang 2013 in einem von drei Turnieren mit je vier Teilnehmern als Sieger qualifizieren. Dabei drohen dann Duelle mit Ex-Weltmeister Slowakei oder Lettland, gegen das Deutschland gerade erst bei der WM mit 2:3 verlor. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+