0:6 Punkte für Stedingens B-Jugend

Endstation im Aufstiegskampf

Kreis Wesermarsch. Die weibliche B-Jugend der HSG Stedingen 2016 spielt in der kommenden Saison in der Bremenliga. Die Handballerinnen landeten in der zweiten Aufstiegsrunde zur Landesliga in Wilhelmshaven mit 0:6 Punkten auf dem vierten Platz.
23.05.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Olaf Kowalzik

Kreis Wesermarsch. Die weibliche B-Jugend der HSG Stedingen 2016 spielt in der kommenden Saison in der Bremenliga. Die Handballerinnen landeten in der zweiten Aufstiegsrunde zur Landesliga in Wilhelmshaven mit 0:6 Punkten auf dem vierten Platz. Das genügte nicht, um sich für die dritte Aufstiegschance zu qualifizieren.

Der Gruppenletzte in dieser Fünfergruppe stand schon vor dem Anpfiff fest: Der TuS Norderney hatte seine Mannschaft vor dem Turnierstart zurückgezogen, sodass den Stedinger Mädchen ein Sieg zum Weiterkommen in die dritte und letzte Runde gereicht hätte. Sie mussten in der Jadestadt jedoch auf Mira Lintzen, Emily Tippl und Grete Baumann verzichten. Mit nur noch zehn übrig gebliebenen Spielerinnen waren die Hürden jedoch letztendlich zu hoch.

Der Klub aus der Wesermarsch traf gleich im Auftaktspiel auf den Gastgeber JSG Wilhelmshaven und musste sich dem späteren verlustpunktfreien Aufsteiger klar mit 1:10 geschlagen geben.

Im zweiten Spiel gegen MoIn Wesermarsch, einem Zusammenschluss der Klubs TSV Morsum und TSV Intschede, sollte es schon um den wichtigen dritten Rang gehen – wie sich nachträglich herausstellen sollte. Bis zum 3:3, für das die zweifache Torschützin Fenja Schulz und Julia Wilczek verantwortlich waren, hielt die HSG die Begegnung ausgeglichen (3:3/20.). Danach fiel sie auf 3:5 zurück. Der 4:5-Anschlusstreffer von Malin Lürßen ließ beim Team von Trainer Philip Janßen noch einmal Hoffnung auf eine Punkteteilung aufkeimen, die wurde ihnen jedoch fünf Sekunden vor dem Abpfiff mit dem Treffer zum 4:6 (2:3)-Endstand wieder genommen. Am Ende kassierte die HSG Stedingen auch noch eine 8:14-Niederlage gegen die HSG Delmenhorst.

HSG Stedingen: Kettler; Jana Lintzen (1), Stöß, Budde, Hülsbusch (5), Harwarth, Lürßen (4) Wenz, Baumann, Nocon (2/1), Wilczek (1)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+