Landesliga-Fußballerinnen der SG Bassen/Posthausen beziehen in Jeddingen eine 1:2-Niederlage Engagierte Leistung bleibt im Wochenspiel unbelohnt

Bassen. Obwohl die Mannschaft eine engagierte Leistung zeigte, bezog die SG Bassen/Posthausen im Nachholspiel der Fußball-Landesliga West beim MTV Jeddingen eine 1:2 (1:1)-Niederlage. Besonders nach der Pause fehlten ein wenig die spielerischen Elemente.
25.04.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Engagierte Leistung bleibt im Wochenspiel unbelohnt
Von Jürgen Juschkat

Bassen. Obwohl die Mannschaft eine engagierte Leistung zeigte, bezog die SG Bassen/Posthausen im Nachholspiel der Fußball-Landesliga West beim MTV Jeddingen eine 1:2 (1:1)-Niederlage. Besonders nach der Pause fehlten ein wenig die spielerischen Elemente.

"Von daher ist diese Niederlage als unnötig zu bezeichnen. Eine Punkteteilung wäre dem Spielverlauf über 90 Minuten sicher gerechter geworden", glaubt Uwe Norden, Frauenfußball-Koordinator der Spielgemeinschaft.

Im Spiel beim bisherigen Tabellenneunten stellten die Gäste vor der Pause die überlegene Elf. Schon in der 2. Minute tauchte Janina Kämpfert frei vor der gegnerischen Torfrau auf, die jedoch den Schuss von der Strafraumgrenze parieren konnte. Nur eine Minute später fiel das Führungstor für die Elf von Trainer Holger Winter durch Aline Stenzel, die ein Zuspiel von Maike Grünhagen effektiv verwertete.

Per Kopfballtreffer nach einem Eckstoß glich die Heimelf jedoch schon in der 7. Minute aus. Aline Stenzel (13.) ließ eine weitere gute Gelegenheit aus, denn der Ball strich über die Querlatte.

Nach Wiederbeginn war dem MTV Jeddingen anzumerken, dass das Team noch jeden Zähler im Abstiegskampf benötigt, denn es kam mit erhöhtem Einsatzwillen zurück und übte Druck aufs SG-Tor aus, ohne sich allerdings zwingende Möglichkeiten zu erarbeiten. Bassen/Posthausen hielt gut dagegen, machte allerdings auf dem schwer bespielbaren Untergrund zu viele Flüchtigkeitsfehler im Spielaufbau. Ein berechtigter Foulelfmeter brachte in der 74. Minute den Siegtreffer für die Heimelf, für den die souverän verwandelnde Torhüterin verantwortlich zeichnete. Zehn Minuten zuvor hatte die SG allerdings die große Chance zur Führung durch Aline Stenzel besessen, doch bei deren Heber über die Torfrau hinweg flog der Ball über den Querbalken.

Engagierte Leistung bleibt im Wochenspiel unbelohnt

Landesliga-Fußballerinnen der SG Bassen/Posthausen beziehen in Jeddingen eine 1:2-Niederlage

Landesliga Lüneburg Frauen

MTV Jeddingen – SG Bassen/Posthausen 2:1 (1:1)

SG Bassen/Posthausen: Jennifer Kempf; Juliane Lindhorst, Katrin Junge, Maike Grünhagen (79. Christina Finke), Katharina Schiepanski, Lena Wilkens, Nadine Beglau, Anke Hilbers, Sarah Hein, Janina Kämpfert (69. Carolin Werth), Aline Stenzel

Tore: 0:1 Aline Stenzel (3.), 1:1 (7.), 2:1 (74./FE)(ju)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+