Erfolgserlebnis bleibt aus

Weyhe·Varrel. Für die Badminton-Asse des SC Weyhe und des TuS Varrel ist der vergangene Spieltag alles andere als positiv verlaufen. Während die Weyher in der Weserliga eine 0:8-Pleite gegen den BC Geestemünde kassierten, mussten sich die Varreler unglücklich mit 3:5 beim Tabellennachbarn Neurönnebecker TV geschlagen geben.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Erfolgserlebnis bleibt aus
Von Malte Bürger

Weyhe·Varrel. Für die Badminton-Asse des SC Weyhe und des TuS Varrel ist der vergangene Spieltag alles andere als positiv verlaufen. Während die Weyher in der Weserliga eine 0:8-Pleite gegen den BC Geestemünde kassierten, mussten sich die Varreler unglücklich mit 3:5 beim Tabellennachbarn Neurönnebecker TV geschlagen geben.

BC Geestemünde - SC Weyhe 8:0: Diese Niederlage hatten die Gäste einkalkuliert, zu groß ist die Überlegenheit des aktuellen Tabellenführers. Auf dem Spielfeld wurden den Weyhern dann auch schnell die Grenzen aufgezeigt, in den acht Matches verbuchten sie gerade einmal einen einzigen Satzgewinn. Durch die Niederlage ist der personell gebeutelte SCW auf den fünften Tabellenrang abgerutscht.

Neurönnebecker TV - TuS Varrel 5:3: Im Kampf um den Ligaverbleib mussten die Gäste eine ganz bittere Pille schlucken. Der NTV steckte vor der Partie ebenfalls im Ligakeller fest, hat sich nun aber mit vier Zählern auf der Habenseite ein kleines, aber feines Drei-Punkte-Polster auf die Varreler erarbeitet. Dabei war für den TuS zumindest eine Punkteteilung in Reichweite, doch in den entscheidenden Momenten fehlte das Quäntchen Glück.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+