Ersatz-Torfrau sichert Erfolg

Starker Auftritt der SG Seckenhausen-Varrel III (SG) beim Frauenfußball-Pfingstturnier des Habenhauser FV: Die SG sicherte sich den vierten Platz. „Damit haben wir nicht gerechnet“, sagte Teamsprecherin Ulrike Lorenz nach dem Kleinfeldturnier.
03.06.2018, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von FR

Starker Auftritt der SG Seckenhausen-Varrel III (SG) beim Frauenfußball-Pfingstturnier des Habenhauser FV: Die SG sicherte sich den vierten Platz. „Damit haben wir nicht gerechnet“, sagte Teamsprecherin Ulrike Lorenz nach dem Kleinfeldturnier.

Der SG fehlten mit Jasmin Gehrlein und Sylvia Heitmüller gleich beide Torhüterinnen. Madelaine Mescheder sprang ein und zeigte eine ganz starke Leistung. Sie trug dazu bei, dass ihre Mannschaft in den ersten fünf Partien ungeschlagen blieb und sich bis ins Halbfinale vorspielte. Dort war nach dem 0:2 gegen den späteren Turniersieger Osnabrücker SC aus der Oberliga Endstation.

Die Niederlage im Penaltyschießen gegen die Gastgeberinnen bedeutete am Ende Rang vier. „Darauf sind wir stolz“, sagte Lorenz.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+