Erster Bezirksliga-Sieg für die TSG WGE

Nach zwei Unentschieden und einer unnötigen Niederlage im Derby gegen Lilienthal erkämpfte Bezirksliga-Aufsteiger TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf am vorvergangenen Sonnabend im Auswärtsspiel beim ATSV Scharmbeckstotel beim 2:1-Erfolg drei wichtige Zähler. Trainer Marco Miesner war nach dem „Sechs-Punkte-Spiel“ sehr zufrieden.
09.09.2018, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von FR

Nach zwei Unentschieden und einer unnötigen Niederlage im Derby gegen Lilienthal erkämpfte Bezirksliga-Aufsteiger TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf am vorvergangenen Sonnabend im Auswärtsspiel beim ATSV Scharmbeckstotel beim 2:1-Erfolg drei wichtige Zähler. Trainer Marco Miesner war nach dem „Sechs-Punkte-Spiel“ sehr zufrieden. Nach einer schwachen ersten Halbzeit wurde Youngster Jendrik Blanke, der beide Treffer erzielte, noch als Spieler des Spiels geehrt. Die TSG-Moral ist wieder mal da gewesen. Die sehr gute Kameradschaft wird den Bezirksliga-Aufsteiger in dieser Saison wieder auszeichnen. Neuzugänge wurden schnell in die TSG-Tugenden eingebunden. An diesem Sonntag empfangen die Grasberger um 15 Uhr den SV Ippensen in Wörpedorf.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+