Europameister wird Favoritenrolle gerecht

Uenzen. Wer der große Sieger beim 26. Vor-Silvesterlauf in Uenzen sein würde, stand eigentlich bereits vor dem Startschuss fest. Thomas Ruminski, Straßen- und Crosslauf-Europameister des vergangenen Jahres, hatte sein Kommen angekündigt und wurde der Favoritenrolle dann auch gänzlich gerecht. Der 50-Jährige vom SVE Hiddesdorf absolvierte die 7,5 Kilometer in 27,03 Minuten.
03.01.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Europameister wird Favoritenrolle gerecht
Von Malte Bürger

Uenzen. Wer der große Sieger beim 26. Vor-Silvesterlauf in Uenzen sein würde, stand eigentlich bereits vor dem Startschuss fest. Thomas Ruminski, Straßen- und Crosslauf-Europameister des vergangenen Jahres, hatte sein Kommen angekündigt und wurde der Favoritenrolle dann auch gänzlich gerecht. Der 50-Jährige vom SVE Hiddesdorf absolvierte die 7,5 Kilometer in 27,03 Minuten.

Eine klare Angelegenheit war Ruminskis Erfolg aber keinesfalls. Zwar kontrollierte er das Feld nach Belieben, dennoch betrug sein Vorsprung auf den zweitplatzierten Frank Themsen von der LG Bremen-Nord läppische zwei Sekunden.

In der Frauen-Konkurrenz ging es da schon deutlicher zu. Christiane Golenia vom LC Hansa Stuhr sicherte sich in 33:39 Minuten den Siegerpokal. Es dauerte schließlich mehr als fünf Minuten, ehe mit LGSD-Akteurin Alyssa Oppermann auch die zweite Dame die Ziellinie überquert hatte.

Die Witterungsbedingungen machten derweil sowohl den Läufern als auch den Verantwortlichen etwas zu schaffen. Während die Sportler teilweise Probleme mit einem festen Tritt auf dem vereisten Boden hatten, mussten die Organisatoren einige Abstriche in Sachen Teilnehmerzahl machen. Lediglich 53 Starter hatten sich auf Grund des Wetters in Uenzen eingefunden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+