Landkreis Diepholz

Fahrenholz bleibt Hansa erhalten

Landkreis Diepholz. Bei den Leichtathleten ist die Wechselfrist für das Jahr 2016 abgelaufen. Selten gab es für die Vereine im KLV Diepholz so wenig Bewegung, was Zu- und Abgänge betrifft.
03.12.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christiane Golenia
Fahrenholz bleibt Hansa erhalten

„Ein bisschen Heimverbundenheit muss noch sein“, sagt Philipp Fahrenholz. Er startet deshalb nach wie vor für den LC Hansa Stuhr.

Christiane Golenia

Bei den Leichtathleten ist die Wechselfrist für das Jahr 2016 abgelaufen. Selten gab es für die Vereine im KLV Diepholz so wenig Bewegung, was Zu- und Abgänge betrifft. Als einziger starker Neuzugang ist in der Wechselliste des Niedersächsischen Leichtahtletikverbandes beim FTSV Jahn Brinkum Speerwerferin Celina Bentrup (bisher SV Werder Bremen) genannt. Auf einen Wechsel zur neuen Saison hat Philipp Fahrenholz verzichtet. Der Sportstudent aus Hannover bleibt damit ein weiteres Jahr als Langstreckler einer der Leistungsträger beim LC Hansa Stuhr.

„Ein bisschen Heimatverbundenheit muss ja noch bleiben, und deshalb bleibe ich erstmal dem LC Hansa erhalten“, erklärte Fahrenholz. An seinen jetzigen Wohn- und Studienort hatte er sich als Triathlet bereits vor zwei Jahren Hannover 96 angeschlossen. Im Triathlon sieht der 23-Jährige auch weiter seine sportliche Zukunft: „Ich will 2016 endgültig den Sprung auf die Mitteldistanz wagen.“ Die hiesigen Crossläufe passen für ihn nicht ins Aufbautraining. Allerdings können die Langstreckler vom LC Hansa Stuhr darauf hoffen, dass Fahrenholz das Team am 20. Dezember beim Countrylauf in Syke im Halbmarathon verstärkt. Erst zu Beginn der Straßenlaufsaison 2016 will Fahrenholz dann allerdings eine wirklich schnelle Halbmarathonzeit abliefern.

Für Trainerin Ute Schröder und ihre Werfergruppe beim FTSV Jahn Brinkum bedeutet der Neuzugang von Celina Bentrup eine echte Verstärkung. Die 18-Jährige wurde im Juli in Lübeck mit einer Weite von 42,60 Metern Norddeutsche Meisterin bei der weiblichen Jugend U20. Dabei kam die Bremerin bis auf acht Zentimeter an ihre Bestleistung heran. Die Brinkumer verfügen damit neben Landesmeisterin Imme Ihli, der in diesem Jahr in der Frauenklasse 44,20 Meter gelangen, über zwei Werferinnen, die auch überregional zu den Medaillenanwärterinnen zählen.

CGO

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+