Bülstedt Fair-Play-Cup erstmals mit Hintertorbanden

Selsingen. Der TSV Bülstedt/Vorwerk läuft am heutigen Sonnabend bei einem gut besetzten Fußball-Hallenturnier des FC Ostereistedt/Rhade auf. Zehn Teams nehmen insgesamt am 26.
13.01.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Selsingen. Der TSV Bülstedt/Vorwerk läuft am heutigen Sonnabend bei einem gut besetzten Fußball-Hallenturnier des FC Ostereistedt/Rhade auf. Zehn Teams nehmen insgesamt am 26. Fair-Play-Cup teil. In der Sporthalle Selsingen treten ab 15 Uhr der Rotenburger SV (Landesliga), TuS Zeven (Bezirksliga 3), SV Rot-Weiß Scheeßel, MTSV Selsingen (beide Kreisliga Rotenburg), SV Vorwärts Hülsen (Kreisliga Verden), SV Anderlingen, TSV Bevern, TSV Bülstedt/Vorwerk (alle 1. Kreisklasse Rotenburg Nord), FC Ummel (2. Kreisklasse Rotenburg Nord) und Gastgeber FC Ostereistedt/Rhade (Kreisliga Rotenburg) an. Es wird erstmalig mit Hintertorbanden gespielt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+