Ohne Christiane Grotheer reicht es nur zum 4:8 gegen Oyten / Lesumstotel rückt auf Platz vier vor

Falkenberg II kassiert erste Saisonniederlage

Falkenberg·Lesumstotel (fm). In der Tischtennis-Bezirksliga der Damen kassierte der TV Falkenberg beim 4:8 gegen den TV Oyten die erste Saisonniederlage. Zuvor hatte sich der Tabellenführer beim 8:0 in Uesen schadlos gehalten. Der TSV Lesumstotel kam zu einem 8:3-Sieg in Sebaldsbrück.
21.11.2012, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Falkenberg·Lesumstotel (fm). In der Tischtennis-Bezirksliga der Damen kassierte der TV Falkenberg beim 4:8 gegen den TV Oyten die erste Saisonniederlage. Zuvor hatte sich der Tabellenführer beim 8:0 in Uesen schadlos gehalten. Der TSV Lesumstotel kam zu einem 8:3-Sieg in Sebaldsbrück.

ATSV Sebaldsbrück – TSV Lesumstotel 3:8: Im dritten Auswärtsspiel in Folge punktete der TSV mal wieder doppelt. Mit ein Grund hierfür waren die souveränen Auftritte von Regina Jacobs. Lesumstotels Nummer drei gewann ihre beiden Einzel im Schnelldurchgang und war auch im Doppel mit Petra Preuß erfolgreich. Mit 7:3 Punkten rangiert der Aufsteiger momentan auf dem vierten Tabellenplatz.

TSV Uesen – TV Falkenberg 0:8: Abstiegskandidat Uesen leistete dem Spitzenreiter nur zu Beginn Widerstand, als sowohl Lena Kunkemöller als auch das Doppel Roswitha Schmidt/Janina Rittierodt in den fünften Durchgang gezwungen wurden. Nachdem beide Spiele erfolgreich für die Gäste verlaufen waren, war der Rest mehr oder minder Formsache.

TV Falkenberg – TV Oyten 4:8: Die Gastgeberinnen gingen geschwächt in die Partie, da Spitzenspielerin Christiane Grotheer krankheitsbedingt nicht mitwirken konnte. Einen schnellen 0:4-Rückstand konnte der TVF bis zum 4:5 noch halbwegs wettmachen, dann gingen die drei folgenden Einzel verloren. Oyten schloss mit diesem Sieg zu Falkenberg in der Tabelle nach Verlustpunkten auf.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+