FC Hagen/Uthlede spielt erste Geige

Landkreis Cuxhaven. Der FC Hagen/Uthlede spielt zur Winterpause gleich im doppelten Sinne die erste Geige in der Fußball-Bezirksliga 4. Die Vertretung von Trainer Andreas Preßel führt neben der Punktspielwertung auch die Fairness-Rangliste der Staffel an. Den FC Hagen/Uthlede und den MTV Bokel trennen nach dem ersten Saisonabschnitt in der Fairnesswertung gleich 15 Tabellenplätze, denn Bokel bildet in der Disziplin-Tabelle das Schlusslicht.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Landkreis Cuxhaven. Der FC Hagen/Uthlede spielt zur Winterpause gleich im doppelten Sinne die erste Geige in der Fußball-Bezirksliga 4. Die Vertretung von Trainer Andreas Preßel führt neben der Punktspielwertung auch die Fairness-Rangliste der Staffel an. Den FC Hagen/Uthlede und den MTV Bokel trennen nach dem ersten Saisonabschnitt in der Fairnesswertung gleich 15 Tabellenplätze, denn Bokel bildet in der Disziplin-Tabelle das Schlusslicht.

Der FC Hagen/Uthlede musste in 17 Punktspielen insgesamt 24 Gelbe und zwei Gelb-Rote Karten hinnehmen. Dies entspricht einem Quotienten von 1,76 Punkten pro Begegnung. Der FC Land Wursten (2,19) und der TSV Apensen (2,25) folgen mit klarem Abstand auf den Plätzen zwei und drei. Der FC Hagen/Uthlede hat seine Spitzenstellung in der Fairness-Rangliste seiner Selbstbeherrschung und überragenden Technik zu verdanken.

Beim MTV Bokel ging es weniger ruhig zu. Das Team von Trainer Marko Rebien kassierte in 16 Punktspielen 44 Gelbe, zwei Gelb-Rote und vier Rote Karten (Quotient: 4,38). In der Spielzeit 1995/96 hatte der Verein noch die Gesamtwertung des Niedersächsischen Fußballverbandes gewonnen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+