Lunestedt FC Lune verliert weiter an Boden

Lunestedt. Der FC Lune ist durch eine 0:2 (0:0)-Heimniederlage gegen den TSV Stotel in noch größere Abstiegsnot in der Fußball-Kreisliga Cuxhaven geraten. „Wie bereits in den Vorwochen waren wir aber in der ersten Halbzeit wieder die überlegene Mannschaft mit den besseren Chancen“, versicherte der FC-Vorsitzende Carl Gerken.
01.11.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Lunestedt. Der FC Lune ist durch eine 0:2 (0:0)-Heimniederlage gegen den TSV Stotel in noch größere Abstiegsnot in der Fußball-Kreisliga Cuxhaven geraten. „Wie bereits in den Vorwochen waren wir aber in der ersten Halbzeit wieder die überlegene Mannschaft mit den besseren Chancen“, versicherte der FC-Vorsitzende Carl Gerken. Bereits nach elf Minuten wartete Christian Hackauf von seiner rechten Seite mit einer schönen Flanke auf Janik Schlüter-Korte auf. TSV-Keeper Jan-Philip Ehnis wehrte dessen Kopfball mit einer Glanzparade ab.

Nach 28 Minuten setzte Lunes Newen-Alexander Westphale einen Kopfball zudem knapp daneben. Dann wartete Fabian Henning mit einem Pfostenschuss auf der anderen Seite auf (39.). Im Gegenzug lupfte Janik Schlüter-Korte das Leder um 30 Zentimeter am Tor vorbei. Fabian Henning und Gerrit-Max Staschel besiegelten dann die FC-Schlappe, indem sie jeweils drei Gegenspieler aussteigen ließen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+