2. Pokalrunde mit acht Nordteams FCO gegen SAV der Knüller

Bremen-Nord (pj). Acht Mannschaften aus dem Fußball-Kreis Bremen-Nord stehen in der zweiten Runde des Lotto-Pokals, die am kommenden Wochenende (13./14. August) ausgetragen wird. Im Mittelpunkt steht dabei das Duell zwischen Regionalliga-Absteiger FC Oberneuland und dem letztjährigen Bremen-Liga-Dritten SG Aumund-Vegesack, das Sonnabend um 15 Uhr am Vinnenweg angepfiffen wird. Zeitgleich erwartet der SV Türkspor den Vorjahresfinalisten Bremer SV am Burgwall zum Bremen-Liga-Duell. Die Bremen-Ligisten 1. FC Burg und Blumenthaler SV stehen vor Auswärtsaufgaben. Burg spielt Sonnabend um 15 Uhr beim Landesligisten KSV Vatan Sport, der Blumenthaler SV Sonntag um 15 Uhr beim Landesliga-Aufsteiger TSV Grolland.
09.08.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jens Pillnick

Bremen-Nord (pj). Acht Mannschaften aus dem Fußball-Kreis Bremen-Nord stehen in der zweiten Runde des Lotto-Pokals, die am kommenden Wochenende (13./14. August) ausgetragen wird. Im Mittelpunkt steht dabei das Duell zwischen Regionalliga-Absteiger FC Oberneuland und dem letztjährigen Bremen-Liga-Dritten SG Aumund-Vegesack, das Sonnabend um 15 Uhr am Vinnenweg angepfiffen wird. Zeitgleich erwartet der SV Türkspor den Vorjahresfinalisten Bremer SV am Burgwall zum Bremen-Liga-Duell. Die Bremen-Ligisten 1. FC Burg und Blumenthaler SV stehen vor Auswärtsaufgaben. Burg spielt Sonnabend um 15 Uhr beim Landesligisten KSV Vatan Sport, der Blumenthaler SV Sonntag um 15 Uhr beim Landesliga-Aufsteiger TSV Grolland.

Die weiteren Pokalspiele mit Nordbremer Beteiligung: SV Lemwerder - SV Hemelingen, DJK Germania Blumenthal - TuS Schwachhausen, TSV Farge-Rekum - ATS Buntentor (alle Sbd., 15 Uhr), SV Grambke-Oslebshausen - TS Woltmershausen (So., 15 Uhr).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+