Bremerhaven Fischereihafen-Rennen fällt auch 2019 aus

Das Fischereihafen-Rennen in Bremerhaven findet in diesem Jahr nicht statt. Bereits 2018 musste das Spektakel abgesagt werden. Doch es gibt auch positive Nachrichten.
27.03.2019, 06:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Schlechte Nachrichten für Fans der Fischereihafen-Rennens: Das Spektakel in Bremerhaven fällt in diesem Jahr aus. Das gab der Veranstalter am Dienstag auf seiner Homepage bekannt. Bereits 2018 musste das Rennen, das immer an Pfingsten stattfindet, abgesagt werden.

Bei der Streckenabnahme am Dienstag einigten sich die Ausrichter mit dem Deutschen Motorsportbund (DMSB) auf einen Komromiss. "Weil es nun schon Ende März ist, müssen wir allerdings anerkennen und zugeben: Für 2019 ist ein Fischereihafen-Rennen leider nicht mehr zu realisieren", heißt es auf der Homepage des Veranstalters. Die Strecke hat eine Lizenz für 2020 und 2021.

Zum Kompromiss gehört, dass zum Beispiel in der Klasse 1 nur noch Motorräder an den Start gehen dürfen, die vor dem Jahr 2000 gebaut worden sind. Außerdem sollen Leitplanken für mehr Sicherheit sorgen. (mmi)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+