Freibier für die Fans

Landesliga: "Wir wollen den Zuschauern einen schönen Abschluss präsentieren", sagt Juan Schrader, Trainer des SV Grohn, vor dem letzten Heimspiel der Saison gegen die FT Geestemünde. Deshalb habe die Mannschaft 30 Liter Bier gestiftet. Bevor es zum gemütlichen Teil übergeht, verlangt Schrader von seinen Spielern aber volle Konzentration. Schließlich soll ein Sieg wie beim 2:0 aus dem Hinspiel herausspringen, um eine insgesamt enttäuschende Saison vernünftig zu Ende zu bringen. Neben Kevin Kujawa, der nach Schraders Aussage zur DJK Blumenthal wechselt, wird auch Dimitrios Tzaknakis verabschiedet. Der 32-Jährige läuft künftig nur noch für die Reserve der "Husaren" auf. Die Zukunft von Ayhan Yazgi ist noch nicht geklärt. "Aber alle anderen Spieler haben auch für die kommende ihre Zusage gegeben", sagt Juan Schrader, der hofft, in der kommenden Woche die ersten Neuzugänge präsentieren zu können. (mei)
01.06.2012, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Landesliga: "Wir wollen den Zuschauern einen schönen Abschluss präsentieren", sagt Juan Schrader, Trainer des SV Grohn, vor dem letzten Heimspiel der Saison gegen die FT Geestemünde. Deshalb habe die Mannschaft 30 Liter Bier gestiftet. Bevor es zum gemütlichen Teil übergeht, verlangt Schrader von seinen Spielern aber volle Konzentration. Schließlich soll ein Sieg wie beim 2:0 aus dem Hinspiel herausspringen, um eine insgesamt enttäuschende Saison vernünftig zu Ende zu bringen. Neben Kevin Kujawa, der nach Schraders Aussage zur DJK Blumenthal wechselt, wird auch Dimitrios Tzaknakis verabschiedet. Der 32-Jährige läuft künftig nur noch für die Reserve der "Husaren" auf. Die Zukunft von Ayhan Yazgi ist noch nicht geklärt. "Aber alle anderen Spieler haben auch für die kommende ihre Zusage gegeben", sagt Juan Schrader, der hofft, in der kommenden Woche die ersten Neuzugänge präsentieren zu können. (mei)

Sonntag, 15 Uhr, Oeversberg

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+