Delmenhorst Fritz Gillerke zum Kassenwart gewählt

Delmenhorst (crb). Veränderungen im Vorstand des VSK Bungerhof: Uwe Pylypiak trat während der Jahreshauptversammlung am Mittwochabend als 2. Vorsitzender ab und wurde stattdessen zum Vertreter für Rechts- und Sozialfragen gewählt.
20.03.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Fritz Gillerke zum Kassenwart gewählt
Von Christoph Bähr

Veränderungen im Vorstand des VSK Bungerhof: Uwe Pylypiak trat während der Jahreshauptversammlung am Mittwochabend als 2. Vorsitzender ab und wurde stattdessen zum Vertreter für Rechts- und Sozialfragen gewählt. Pylypiaks alten Posten bekleidet nun Jürgen Janßen, der dafür das Amt des Kassenwarts aufgab. Für die Finanzen ist künftig Fritz Gillerke zuständig, der auch schon Kassenwart der TS Hoykenkamp war. Alle Wahlen fielen bei dem Treffen mit insgesamt 26 Mitgliedern im Restaurant Orea einstimmig aus.

In seinem Bericht hob der Vorsitzende Rolf Heitmann hervor, dass die Mitgliederzahl von 239 konstant geblieben ist. Wichtig sei es, sich auch um ehemalige Aktive zu kümmern, betonte er. Für den September ist daher eine Zusammenkunft früherer Handballer geplant. Laut Kassenbericht erwirtschaftete der VSK Bungerhof im vergangenen Jahr zudem einen Überschuss von rund 5000 Euro.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+