TSV Etelsen trumpft groß auf Frühzeitig den Aufstieg gesichert

Etelsen. Die Tischtennis-Herren des TSV Etelsen sind an ihrem ersten Ziel angekommen. Schon zwei Spieltage vor Saisonende lieferten sie durch einen 9:3-Erfolg über den TSV Daverden in der Kreisliga Verden ihr Meisterstück ab. Mit 28:4 Punkten setzten sie sich am Saisonende vor dem TSV Posthausen II (23:9) durch und haben damit gleichzeitig den Aufstieg in der 2. Bezirksklasse geschafft. Das Etelser Meisterteam, das in der Kreisliga in den letzten Begegnungen gegen TSV Bierden (9:1) und TSV Otterstedt II (7:9) spielte, bildeten Bernd Heutling, Rüdiger Rosenkranz, Peter Henk, Florian Tale Ostmann, Andreas Müller und Chris Eggert.
15.04.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Frühzeitig den Aufstieg gesichert
Von Jürgen Juschkat

Etelsen. Die Tischtennis-Herren des TSV Etelsen sind an ihrem ersten Ziel angekommen. Schon zwei Spieltage vor Saisonende lieferten sie durch einen 9:3-Erfolg über den TSV Daverden in der Kreisliga Verden ihr Meisterstück ab. Mit 28:4 Punkten setzten sie sich am Saisonende vor dem TSV Posthausen II (23:9) durch und haben damit gleichzeitig den Aufstieg in der 2. Bezirksklasse geschafft. Das Etelser Meisterteam, das in der Kreisliga in den letzten Begegnungen gegen TSV Bierden (9:1) und TSV Otterstedt II (7:9) spielte, bildeten Bernd Heutling, Rüdiger Rosenkranz, Peter Henk, Florian Tale Ostmann, Andreas Müller und Chris Eggert.

Die Mannschaft aus dem Flecken Langwedel hat noch ein weiteres Eisen im Feuer. Sie will als Titelverteidiger erneut den Kreispokal gewinnen. Da befindet sich der TSV Etelsen auch auf einem guten Weg, denn er hat durch ein 5:2 im Viertelfinale gegen den TSV Posthausen schon das Halbfinale erreicht. Zuvor wurden TV Oyten (5:1) und SV Baden (5:2) bezwungen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+