Frauenspezifisches Zirkeltraining führt in nur 30 Minuten über die Ziellinie

Fünf Jahre Mrs.Sporty in Oberneuland

Frauen trainieren oft lieber unter sich und in angenehmer Atmosphäre. Das Training soll effektiv sein, aber sich auch leicht in den Alltag integrieren lassen.
03.12.2015, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Silke Melzer-Counen

Frauen trainieren oft lieber unter sich und in angenehmer Atmosphäre. Das Training soll effektiv sein, aber sich auch leicht in den Alltag integrieren lassen. Auch spielt die persönliche Betreuung beim Training eine große Rolle, nicht nur zu Beginn, sondern konstant. Aus diesen speziell weiblichen Anforderungen an ein Fitnesstraining wurde vor zehn Jahren das Konzept von Mrs.Sporty entwickelt: 30 Minuten an verschiedenen, aufeinander abgestimmten hydraulischen Geräten ohne Gewichte, kombinierbar mit einem alltagstauglichen Ernährungsprogramm. Für Frauen jeden Alters und mit gesundheitssportlichen Zielen jeder Art.

Das Angebot kommt an

Vor fünf Jahren wurde das Konzept von Mrs.Sporty von Petra und Markus Ortmann nach Bremen gebracht. Auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung als ehemaliger Leistungssportler und Trainer im Thema Fitness zu Hause und in Oberneuland fest verwurzelt entschieden sich beide, ihren eigenen Club in diesem Stadtteil zu eröffnen.

Das Angebot wurde von Anfang an gut angenommen. Bereits am ersten Tag startetenmehr als 100 neue Mitglieder mit dem Training. Eine Zahl, die im Lauf der Zeit weiter gesteigert werden konnte. Die Mitglieder kommen nicht nur aus Oberneuland, sondern auch aus Horn, Borgfeld und anfangs noch Schwachhausen oder Lilienthal, wo aber mittlerweile weitere Mrs.Sporty Clubs bestehen. Für das frauenorientierte Konzept wird aber teils gern auch ein längerer Weg in Kauf genommen.

In großen Studios mit vielen jungen dynamischen Menschen oder gerade auch Gewichte stemmenden jungen Männern finden sich viele Frauen ab 30 Jahre mit ihren eher gesundheitssportlichen Zielen nicht wieder. Dafür bietet Mrs.Sporty die idealen Bedingungen. Der Club ist übersichtlich und hat eine persönliche Atmosphäre. Das Training im Zirkel wird durch kompetente Trainer direkt begleitet. „Wir haben viele ältere Damen, die teilweise ab 60 und älter erstmals mit dem Training beginnen, auch der Anteil der über 80-jährigen Mitglieder ist noch entsprechend hoch bei uns“, erzählt Markus Ortmann. Der Hemmschwelle „Ich kann das nicht mehr“ wird individuell begegnet, denn gerade im Alter wird das Training für den Alltag immer wichtiger.

Die Mitglieder wollen fit werden oder sich fit halten. Muskuläre Defizite im Rücken und den Schultern durch sitzende Tätigkeit sollen ausgeglichen werden und natürlich möchten viele auch etwas abnehmen. Gerade hierfür ist es besonders wichtig, die Muskulatur aufzubauen und sich ausgewogenen und gesund zu ernähren. Zusätzlich zum Zirkeltraining arbeiten die Trainer bei Mrs.Sporty bei Bedarf auch ein individuelles Ernährungskonzept aus. Damit die erreichten Trainingsziele nachhaltig sicht- und fühlbar bleiben, ist regelmäßiges Training extrem wichtig. Häufigere und kürzere Einheiten sind dabei effektiver als ein hochintensives, seltenes Engagement. Der 30-minütige Zirkel mit hydraulischen Geräten bietet den Mitgliedern von Mrs. Sporty daher ein ideales Maß an Effektivität.

Jetzt starten und sparen

Die sportliche Weihnachtsempfehlung von Petra und Markus Ortmann lautet: Jetzt schon anfangen und nicht bis zum neuen Jahr warten! Eine Sommerfigur wird im Winter gemacht! Im aktuellen Jubiläumsjahr gibt es das Angebot, bereits im Dezember zu starten und erst ab Januar den Mitgliedsbeitrag zu zahlen. Wer erst im neuen Jahr starten möchte, kann gern zum Tag der offenen Tür am Sonnabend, 9. Januar, in der Zeit von 9 bis 16 Uhr vorbeikommen. Die ersten 20 Neumitglieder sparen die Startgebühr.

Der Mrs.Sporty Club Oberneuland, Apfelallee 4, hat Montag bis Donnerstag von 8 bis 13 Uhr und 15 bis 20 Uhr, Freitag von 8 bis 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr, Sonnabend von 9 bis 13 Uhr sowie Sonntag von 11 bis 13 Uhr geöffnet. Kostenlose Beratung unter Telefon 0421/63 93 57 05 .

SMC

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+