Tischtennis: Turaner überzeugen Fünf Medaillen gesammelt

Gröpelingen. Mit fünf Männern und einer Frau holte Tura bei der Tischtennis- Landesmeisterschaft zweimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze. Mit Timo Hillebrand, Torsten Holstein, Tim Otterbein, Frank-Werner Wickemeyer und Nico Wendenburg war fast die komplette erste Herrenmannschaft in der Sporthalle am Hohweg vertreten.
25.02.2019, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Rainer Jüttner

Gröpelingen. Mit fünf Männern und einer Frau holte Tura bei der Tischtennis- Landesmeisterschaft zweimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze. Mit Timo Hillebrand, Torsten Holstein, Tim Otterbein, Frank-Werner Wickemeyer und Nico Wendenburg war fast die komplette erste Herrenmannschaft in der Sporthalle am Hohweg vertreten. Jacqueline Beutel stellte sich einer starken Damenkonkurrenz und schloss mit dem sechsten Platz ab. Im Damendoppel hatte sie mit Hanna Stahl (SV Werder Bremen) eine starke Spielerin an ihrer Seite und konnte mit einem dritten Platz im Damendoppel die Landesmeisterschaft positiv abschließen.

Mussten sich Frank-Werner Wickemeyer, Tim Otterbein und Nico Wendenburg ihren stark besetzten Gruppen beugen und konnten sich nicht für die Finalrunden qualifizieren, schlossen Timo Hillebrand und Torsten Holstein ihre Gruppen erfolgreich ab. Erst im Viertelfinale unterlag Torsten Holstein dem späteren Landesmeister Justin Gomez vom ATSV Habenhausen. Timo Hillebrand zog ins Finale ein. Dort bewegten sich beide Spieler bis zum 2:2 auf Augenhöhe, Justin Gomez setzte sich am Ende durch und Timo Hillebrand wurde Vizemeister. Dafür spielten Timo Hillebrand und Torsten Holstein ihre langjährige Erfahrung im Herrendoppel aus und entschieden die Konkurrenz souverän mit Gold für sich. Eine Silbermedaille sicherte sich Torsten Holstein außerdem im Mixed mit Klara Bruns (SG Marßel Bremen).

Frank-Werner Wickemeyer startete als einziger Turaner bei den Landesmeisterschaften der Senioren in der Altersklasse 40. Erst im Halbfinale musste er sich dem späteren Landesmeister AK 40, Arwed Pensky (SV Werder Bremen), beugen und schloss mit einem guten dritten Platz ab. Frank-Werner Wickemeyer holte im Doppel mit Markus Kunte (SG Aumund-Vegesack) Gold.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+