Fünf Neuzugänge für Barisspor

Osterholz-Scharmbeck (rt). Der Herrenfußball-Kreisligist Barisspor Osterholz hat während der Winterpause sein Personal und Potenzial aufgestockt. Trainer Halil Oelge begrüßte im Vorfeld der Frühjahrsserie 2011 fünf Neuzugänge. Die Brüder Hassan, Houssein und Mohammed Jaber (alle SV Lilienthal/Falkenberg) sowie Deniz Delen (FC Worpswede) und Ruzgel Al (ATSV Scharmbeckstotel) haben sich in der zweiten Wechselperiode dem Verein aus der Kreisstadt angeschlossen. Mit Hassan und Mohammed Jaber sowie Deniz Delen heuerten drei Offensivkräfte an, die auf Bezirksebene bereits ihren Torriecher unter Beweis gestellt haben. Hassan Jaber bringt sogar Oberliga-Erfahrung ein (TSV Ottersberg, VSK Osterholz-Scharmbeck). "Wir haben viele Torchancen gehabt und wenige genutzt" - die Trefferausbeute stellte Coach Halil Oelge in der ersten Halbserie nicht zufrieden. Der Trainer ist überzeugt, dass es mit den Neuzugängen besser laufen wird. Halil Oelge: "Die Spieler werden uns
06.01.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Osterholz-Scharmbeck (rt). Der Herrenfußball-Kreisligist Barisspor Osterholz hat während der Winterpause sein Personal und Potenzial aufgestockt. Trainer Halil Oelge begrüßte im Vorfeld der Frühjahrsserie 2011 fünf Neuzugänge. Die Brüder Hassan, Houssein und Mohammed Jaber (alle SV Lilienthal/Falkenberg) sowie Deniz Delen (FC Worpswede) und Ruzgel Al (ATSV Scharmbeckstotel) haben sich in der zweiten Wechselperiode dem Verein aus der Kreisstadt angeschlossen. Mit Hassan und Mohammed Jaber sowie Deniz Delen heuerten drei Offensivkräfte an, die auf Bezirksebene bereits ihren Torriecher unter Beweis gestellt haben. Hassan Jaber bringt sogar Oberliga-Erfahrung ein (TSV Ottersberg, VSK Osterholz-Scharmbeck). "Wir haben viele Torchancen gehabt und wenige genutzt" - die Trefferausbeute stellte Coach Halil Oelge in der ersten Halbserie nicht zufrieden. Der Trainer ist überzeugt, dass es mit den Neuzugängen besser laufen wird. Halil Oelge: "Die Spieler werden uns

helfen." Barisspor liegt zur Winterpause mit 30 Saisonzählern nur einen Punkt hinter dem Spitzenreiter SV Lilienthal/Falkenberg als Tabellenvierter der Kreisliga Osterholz im Aufstiegsrennen in Lauerstellung.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+