Fußball-Bezirksliga

Langwedel gegen Riede: Der Gastgeber ist Favorit

Sowohl der FSV Langwedel-Völkersen als auch der MTV Riede haben ihr Auftaktspiel gewonnen. Nun kommt es zum Duell am Burgbad, und dass mit einer klaren Rollenverteilung.
11.09.2020, 15:37
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Langwedel gegen Riede: Der Gastgeber ist Favorit
Von Florian Cordes

Der FSV Langwedel-Völkersen wünscht sich, in dieser Saison eine gute Rolle in der Liga zu spielen. Dass Emrah Tavan über eine Elf verfügt, die das Zeug für die Meisterschaftsrunde hat, bewies sie vor Kurzem – und zwar mit dem Auftakterfolg beim Heeslinger SC II. „Wir wissen um unsere Stärken und müssen wieder alles reinwerfen“, sagt Tavan nun vor dem ersten Heimspiel der Saison, in dem der FSV den MTV Riede empfängt. „Riede ist spielerisch sicher nicht so stark wie Heeslingen. Dafür aber sehr robust. Dennoch haben wir alle Möglichkeiten, auch dieses Spiel für uns zu entschieden.“ Uwe Gräser, der gemeinsam mit Nils Krüger den MTV coacht, schiebt die Favoritenrolle dem FSV zu: „Wir treffen auf eines der stärksten Teams. Wir wollen aber dagegenhalten. Und vielleicht können wir ja auch überraschen.“

Anpfiff: Sonntag um 15 Uhr in Langwedel

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+