Fußball-Bezirksliga

Dariusz Sztorc feiert seine Premiere an der Seitenlinie

Jetzt startet auch der TV Sottrum in die neue Saison. An der Wieste empfängt die Elf den 1. FC Rot-Weiß Achim.
11.09.2020, 14:29
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Dariusz Sztorc feiert seine Premiere an der Seitenlinie
Von Florian Cordes
Dariusz Sztorc feiert seine Premiere an der Seitenlinie

Dariusz Sztorc steht zum ersten Mal als Sottrumer Coach an der Seitenlinie.

Marvin Ibo Güngör

Dariusz Sztorc ist nun schon seit Anfang des Jahres Trainer des TV Sottrum. In einem Pflichtspiel stand der Coach beim TVS bisher aber noch nicht in der Verantwortung. Die Wartezeit endet nun aber für den Übungsleiter. Im Heimspiel gegen den 1. FC Rot-Weiß Achim erlebt Sztorc seine Premiere an der Seitenlinie des TVS. Während es für die Sottrumer zudem das erste Saisonspiel ist – sie hatten am vergangenen Wochenende spielfrei – tragen die Achimer bereits ihre zweite Partie der noch jungen Spielzeit aus.

Der Start der Rot-Weißen war allerdings kein gelungener: Die Elf von Trainer Costa Efeoglou unterlag auf dem heimischen Platz in Bierden dem FC Worpswede deutlich mit 0:3. Sztorc will dieses Resultat nicht beurteilen. Überhaupt geht er mit der Einstellung ins Spiel, vor allem auf sein Team zu schauen. Dass er sich zudem auf seine Premiere freut, will er nicht abstreiten: „Wir sollen uns am Wochenende aber auf das Wesentliche konzentrieren – und das ist das Spiel.“

Anpfiff: Sonntag um 15 Uhr in Sottrum

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+