Sieben Erstrundenpartien eröffnen den Wettbewerb / Zunächst nur unterklassige Teams im Einsatz Fußball-Kreispokal startet heute Abend

Delmenhorst·Landkreis Oldenburg. Es geht wieder los: Heute Abend startet der Fußball-Kreispokal 2012/2013 mit der ersten Runde. Insgesamt sieben Spiele (alle um 19 Uhr) stehen auf dem Programm. Während zunächst Mannschaften aus den unteren Ligen ums Weiterkommen kämpfen, haben die meisten Teams aus der Kreisliga und der 1. Kreisklasse (insgesamt 25) ein Freilos und greifen erst in der zweiten Runde in den Wettbewerb ein.
15.08.2012, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Daniel Cottäus

Delmenhorst·Landkreis Oldenburg. Es geht wieder los: Heute Abend startet der Fußball-Kreispokal 2012/2013 mit der ersten Runde. Insgesamt sieben Spiele (alle um 19 Uhr) stehen auf dem Programm. Während zunächst Mannschaften aus den unteren Ligen ums Weiterkommen kämpfen, haben die meisten Teams aus der Kreisliga und der 1. Kreisklasse (insgesamt 25) ein Freilos und greifen erst in der zweiten Runde in den Wettbewerb ein.

Für den Bookholzberger TB wird es hingegen heute Abend ernst. Das Team aus der 2. Kreisklasse empfängt die Kickers Ganderkesee (4. Kreisklasse) zum Gemeinde-Derby. In Delmenhorst gibt es in der ersten Runde gleich zwei Stadtderbys: Der SV Tur Abdin II (4. Kreisklasse) spielt zu Hause gegen den Adelheider TV (2. Kreisklasse), der SV Atlas (1. Kreisklasse) tritt bei Borussia Delmenhorst (3. Kreisklasse) an.

Die Fußballer des Delmenhorster BV (2. Kreisklasse) empfangen unterdessen ihren Ligarivalen TuS Vielstedt. Die Partien SG Bookhorn (3. Kreisklasse) gegen SF Littel (1. Kreisklasse), SG Döhlen/Großenkneten gegen SV Benthullen (beide 4. Kreisklasse) und FC Hockensberg (3. Kreisklasse) gegen SC Dünsen (1. Kreisklasse) komplettieren die erste Runde.

Nach der Fusion der Altkreise Delmenhorst und Oldenburg-Land wird in dieser Saison erstmals ein gemeinsamer Pokalwettbewerb ausgespielt. In der vergangenen Spielzeit gab es noch zwei separate Wettbewerbe. Den Stadtpokal in Delmenhorst sicherten sich die Kreisliga-Fußballer des TuS Heidkrug, im Landkreis-Oldenburg setzte sich schließlich der Harpstedter TB durch. Beide Teams durften deswegen auch im Bezirkspokal starten. Während die Harpstedter in der ersten Runde den klassenhöheren VfL Stenum mit 2:1 geschlagen haben, dann aber nach einem 1:3 gegen den Bezirksligisten TSV Oldenburg in Runde zwei ausgeschieden sind, treffen die Heidkruger nach dem 3:1-Erstrundensieg gegen den TV Jahn Delmenhorst (Bezirksliga) und einem Freilos in Runde zwei am Mittwoch, 22. August, auf den TSV Oldenburg. Anstoß am Bürgerkampweg ist um 18.45 Uhr.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+