Fußball-Bezirksliga

MTV Riede möchte gegen TSV Bassen überraschen

Der TSV Bassen geht als klarer Favorit in das Duell mit dem MTV Riede. Während die Dohmspatzen in der Tabelle weiter nach oben klettern möchte, will der MTV mit einem Sieg für eine kleine Überraschung sorgen.
23.10.2020, 15:48
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Dennis Glock

Der MTV Riede musste am vergangenen Spieltag eine bittere 1:3-Niederlage gegen den 1. FC Rot-Weiß Achim hinnehmen. „Wir haben zu viele Fehler gemacht. Diese Pleite gilt es nun gegen Bassen wett zu machen und ein Stück weit für eine Überraschung zu sorgen“, erklärt Uwe Gräser, der gemeinsam mit Nils Krüger die Trainergeschicke des MTV leitet. Verzichten muss Riede auf Abwehrchef Marcel Grashoff, der wegen einer Zerrung ausfällt. Beim TSV Bassen sieht die Welt ganz anders aus. 13 Punkte und der zweite Tabellenplatz sprechen für sich. Aufgrund dessen geht das Team von Trainer Uwe Bischoff als klarer Favorit in die Partie. Davon will sich der erfahrene Coach aber nicht blenden lassen: „Wir werden den kampfstarken Gegner sehr ernst nehmen und gehen mit einem positiven Gefühl in die Partie. Die letzten Leistungen aus den Spielen und aus dem Training machen Hoffnung auf einen Sieg.“ Fehlen wird Heiko Budelmann.

Anpfiff: Sonntag um 14 Uhr in Riede

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+