Fußball-Oberliga

Boris Koweschnikow wechselt zum TB Uphusen

Der TB Uphusen hat mit Boris Koweschnikow einen weiteren Neuzugang vermeldet. Der Mittelfeldspieler kommt vom FC Oberneuland.
07.07.2020, 13:13
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Boris Koweschnikow wechselt zum TB Uphusen
Von Maurice Reding
Boris Koweschnikow wechselt zum TB Uphusen

Boris Koweschnikow kehrt Oberneuland den Rücken und freut sich schon auf die neue Aufgabe beim TB Uphusen.

Christina Kuhaupt

Der TB Uphusen kann den nächsten Neuzugang vermelden. Wie Florian Warmer, Sportlicher Leiter des TBU, mitteilte, wechselt Boris Koweschnikow zu den Arenkampkickern. Koweschnikow kommt vom Regionalliga-Aufsteiger FC Oberneuland. „Wir waren zunächst in losen und dann in sehr, sehr guten Gesprächen. Boris ist im besten Alter, bringt viel Erfahrung mit und war daher unser Wunschkandidat“, freut sich Warmer.

Der 29-Jährige, der als Achter beziehungsweise Zehner auflaufen kann, hat unter anderem mit Oberneuland, SV Wilhelmshaven, FC St. Pauli II und BSV Schwarz-Weiß Rehden in der Regionalliga gespielt. Beim TSV Ottersberg spielte er eine halbe Saison in der Oberliga, bevor er sich dem Bremen-Ligisten Bremer SV anschloss. Nach einem kurzen Intermezzo beim BSC Hastedt kehrte Koweschnikow zur Saison 2018/2019 zu Oberneuland zurück. „Boris bringt gutes Tempo und Flexibilität mit. Mit Basti Helms und ihm sehen wir uns auf dieser Position gut aufgestellt“, sagt Warmer. Koweschnikow selbst freut sich auf die neue Aufgabe beim TBU. „Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung und möchte in erster Linie gesund bleiben und so dann auch, wenn möglich, viele Spiele auf dem Platz stehen“, wird der Mittelfeldspieler auf der Internetseite des FC Oberneuland zitiert.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+