Fußball-Bezirksliga

TSV Achim möchte die Heimbilanz aufbessern

In den Heimspielen läuft es für den TSV Achim alles andere als positiv. Denn die Mannschaft von Trainer Sven Zavelberg verlor alle drei Partien. Am Wochenende gastiert der Tabellenführer TV Sottrum in Achim.
09.10.2020, 15:17
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Dennis Glock

Der TSV Achim fühlt sich in der Fremde deutlich wohler. Denn auswärts holte das Team von Trainer Sven Zavelberg bisher alle sechs möglichen Punkte. Zu Hause stehen drei Niederlagen in Folge zu Buche. Diese Bilanz will der Coach im kommenden Heimspiel gegen den TV Sottrum aufbessern: „Wir wollen spielerisch und körperlich auf der Höhe sein und dem Gegner alles abverlangen. Es wird nicht leicht, doch ich bin guter Dinge, dass wir dagegenhalten können und unsere ersten Heimpunkte einfahren.“ Der Tabellenführer aus Sottrum hat derweil am vergangenen Wochenende die erste Saisonniederlage hinnehmen müssen. „Das Spiel und die Enttäuschung gilt es abzuhaken. Mit dem TSV erwartet uns ein sehr interessanter Gegner. Wir werden aufmerksam und auf der Hut sein müssen“, erklärt Trainer Sztorc.

Anpfiff: Sonntag um 15 Uhr in Achim

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+