Frauen

1. FFC Frankfurt unterliegt Duisburg 0:1

Frankfurt/Main. Das Titelrennen in der Frauenfußball-Bundesliga ist wieder völlig offen. Der FCR Duisburg siegte in der Nachholpartie des 16. Spieltags 1:0 (0:0) beim 1. FFC Frankfurt.
29.01.2011, 17:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Frankfurt/Main. Das Titelrennen in der Frauenfußball-Bundesliga ist wieder völlig offen. Der FCR Duisburg siegte in der Nachholpartie des 16. Spieltags 1:0 (0:0) beim 1. FFC Frankfurt.

Tabellenführer bleibt aber Titelverteidiger Turbine Potsdam (40 Punkte), gefolgt von Frankfurt (39) und Duisburg (38). Vor 2040 Zuschauern, darunter DFB-Präsident Theo Zwanziger und Bundestrainerin Silvia Neid, erzielte Inka Grinks mit einem Heber (71. Minute) das Tor des Tages.

Mit 20 Saisontoren führt Grinks gemeinsam mit der Frankfurter Nationalmannschafts-Kollegin Birgit Prinz die Torjägerliste an. Für den Rekordmeister Frankfurt war es nach zuletzt zwölf Liga-Erfolgen in Serie die erste Niederlage. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+