FC Oberneuland verliert Testspiel Ailton knickt um und schimpft

Ostereistedt. Für Ailton lief der Sonnabend in Oberneuland alles andere gut. Am Morgen absolvierte der Neuzugang eine Laufeinheit mit Trainer Mike Barten, und am Nachmittag verletzte er sich bei der 1:3 (0:0)-Testspielniederlage gegen den TuS Heeslingen.
31.07.2010, 20:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye

Ostereistedt. Es gibt bestimmt Menschen, die sich mitten im Elbe-Weser-Dreieck richtig wohl fühlen. Ailton gehört wohl nicht dazu: Sonnabendmorgen absolvierte der Neuzugang des FC Oberneuland eine Laufeinheit mit Trainer Mike Barten, und am Nachmittag verletzte er sich bei der 1:3 (0:0)-Testspielniederlage gegen den TuS Heeslingen.

Nach 70 Minuten ins Spiel gekommen, verließ er fünf Minuten später laut schimpfend auf den unebenen Platz rund 300 enttäuschte Zuschauer. Dass sein Stürmer umgeknickt war, stellte für den Trainer allerdings nur ein kleines Problem dar: 'Manchmal sieht es ja schlimmer aus als es ist.' Ernster nahm Mike Barten dagegen die Niederlage.

In der ersten Hälfte hatte der FCO die besseren Möglichkeiten besessen. Nach der Pause machte es der Regionalligisten dem Gegner mit individuellen Fehlern allerdings leicht. Und auch nachdem Mohammed Al-Zein - auf Vorbereitung Ailtons - das 1:2 gelungen war (75.), ging kein richtiger Ruck durchs Team. Barten: 'Ein Dämpfer zu richtigen Zeit, vielleicht begreift die Mannschaft, dass es nicht so leicht ist wie sie es sich vorstellt.'

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+