Bundesliga Amri geht - Wetklo bleibt in Mainz

Mainz. Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 wird sich mit Ablauf der Saison von Chadli Amri trennen und den bis zum 30. Juni gültigen Vertrag des 25-jährigen algerischen Nationalspielers nicht verlängern.
03.03.2010, 13:47
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Mainz. Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 wird sich mit Ablauf der Saison von Chadli Amri trennen und den bis zum 30. Juni gültigen Vertrag des 25-jährigen algerischen Nationalspielers nicht verlängern.

«Unsere Vorstellungen bezüglich einer weiteren Zusammenarbeit lagen einfach zu weit auseinander. Wir gehen aber im Guten auseinander, Chadli genießt bis Saisonende unser volles Vertrauen», betonte FSV-Manager Christian Heidel.

Amri war 2006 nach Mainz gekommen und hat seitdem 25 Bundesliga- sowie 43 Zweitligapartien bestritten. Dagegen bleibt Christian Wetklo beim derzeitigen Tabellenzehnten und hat sich um ein weiteres Jahr bis 2011 bei den Rheinhessen verpflichtet. Der 30 Jahre alte Ersatzkeeper hinter Heinz Müller trägt seit zehn Jahren das FSV- Trikot und bestritt in dieser Saison drei Spiele. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+