Fußballweltmeisterschaft Argentinien schlägt Chile in WM-Qualifikation

Calama (dpa) - Argentinien hat sich in der Qualifikation für die Fußballweltmeisterschaft in Katar mit 2:1 gegen Chile durchgesetzt.
28.01.2022, 03:43
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Ángel di María traf am Donnerstag im Stadion Zorros del Desierto in Calama in der 8. Minute von außerhalb des Strafraums ins lange Eck, Ben Brereton glich in der 20. Minute für die Gastgeber aus. In der 33. Minute prallte der Ball von Chiles Torhüter Claudio Bravo ab und Lautaro Martínez traf aus kurzer Distanz für die Gäste zum 2:1-Endstand.

Argentinien musste bei der Partie in der Atacama-Wüste auf Kapitän Lionel Messi und Nationaltrainer Lionel Scaloni verzichten. Der Starstürmer war nach einer Corona-Infektion noch nicht topfit, der Coach war zuletzt auch positiv auf das Virus getestet worden. Argentinien ist allerdings genauso wie Brasilien bereits für die Fußball-WM Ende des Jahres qualifiziert.

Zuvor hatten sich Uruguay und Paraguay 1:0 getrennt. Damit hat die Celeste mit ihrem neuen Trainer Diego Alonso einen wichtigen Schritt zur Qualifikation für die Weltmeisterschaft gemacht, während das Ticket nach Katar für die paraguayische Nationalmannschaft mit der Niederlage im Stadion Estadio General Pablo Rojas in Asunción in weite Ferne gerückt ist.

© dpa-infocom, dpa:220128-99-880490/3

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+