Fußballverband Venezuela Argentinier Pékerman neuer Nationaltrainer Venezuelas

Caracas (dpa) - Der Argentinier José Pékerman (72) ist neuer Trainer der Fußball-Nationalmannschaft von Venezuela. Pékerman werde die Nationalmannschaft in den kommenden fünf Jahren betreuen, er beginne mit seiner Arbeit im Januar 2022, teilte Venezuelas Fußballverband FVF mit.
01.12.2021, 17:59
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Der Krisenstaat Venezuela, in dem zudem Baseball sehr beliebt ist, hat sich bisher noch nie für eine Fußball-Weltmeisterschaft qualifiziert. In der Qualifikation in Südamerika für die WM in Katar 2022 liegt Venezuela mit sieben Punkten auf dem zehnten und letzten Platz. Die U20 hatte 2017 das WM-Finale erreicht.

Pékermann wird auch für die Junioren-Mannschaften verantwortlich sein. Der Trainer-Veteran führte Kolumbien in das Viertelfinale der WM 2014 und ins WM-Achtelfinale 2018.

Nach dem Rücktritt des Portugiesen José Peseiro hatte Venezuelas Verband den ehemaligen venezolanischen Nationalspieler Leonardo González im August als Interimstrainer für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele benannt.

© dpa-infocom, dpa:211201-99-218764/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+