Premier League Aus für Trainer Rafael Benitez beim FC Everton

Liverpool (dpa) - Der FC Everton hat sich nach nur sieben Monaten von seinem Trainer Rafael Benitez getrennt.
16.01.2022, 16:35
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Das gab der Tabellen-16. der englischen Fußball-Premier-League in einer ungewöhnlich kurzen Mitteilung bekannt, die nur aus drei Sätzen bestand. Ein Nachfolger werde zu gegebener Zeit präsentiert.

Damit reagierte Everton auf die sportliche Misere in dieser Saison. Von ihren bislang 19 Premier-League-Spielen haben die Toffees nur fünf gewonnen und zehn verloren. Zuletzt unterlag der Club mit 1:2 gegen den bis dato Tabellenletzten Norwich City, was offenbar Benitez' Aus besiegelte.

Der 61-jährige Spanier hatte das Amt im Juni von Ex-Bayern-Coach Carlo Ancelotti übernommen. Bei den Anhängern des FC Everton hatte Rafael Benitez von Anfang an einen schweren Stand, weil er von 2004 bis 2010 Trainer des Lokalrivalen FC Liverpool war.

© dpa-infocom, dpa:220116-99-731381/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+