Madrid Ausfahrt Anfield Road: Liverpool setzt auf Fans

Hamburg. Hoffen auf Hamburg trotz Hinspielpleite: Englands Rekordmeister FC Liverpool setzt auf dem Weg ins Europa-League-Finale auf sein Heimpublikum.
23.04.2010, 12:52
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Hamburg. Hoffen auf Hamburg trotz Hinspielpleite: Englands Rekordmeister FC Liverpool setzt auf dem Weg ins Europa-League-Finale auf sein Heimpublikum.

«Nach diesem Resultat muss man wahrscheinlich sagen, dass Atletico leicht favorisiert ist», räumte Liverpools Starspieler Steven Gerrard nach der 0:1-Niederlage in Madrid ein. «Aber an der Anfield wird die Menge hinter uns stehen», sagte Gerrard in Anspielung auf den «12. Mann» in dem Fußball-Tempel. «Wenn wir das erste Tor schießen, wird die Hölle los sein.»

In Madrid gelang kein Treffer für Liverpool, das zusammen mit Manchester United national die meisten Meisterschaften gewinnen konnte. Atleticos Diego Forlán sorgte nach nur neun Minuten für den einzigen Treffer. «Das Tor ist ohne jeden Zweifel wichtig», sagte der Angreifer. Aber auch er weiß, dass noch ein «schweres» Rückspiel auf der Insel bevorsteht. «Das Wichtige ist, dass wir gewonnen haben und dass Liverpool kein Tor geschossen hat», betonte Forlán. «Ein zweites Tor hätte den Abend komplett gemacht», wurde Coach Quique Sanchez Flores in der spanischen Sportzeitung «AS» zitiert. «Und wir hätten es wirklich erzielen müssen.»

Auch die Liverpooler haderten, allerdings ob ihres gänzlich torlosen Auftritts. «Wir sind enttäuscht vom Ergebnis», sagte Gerrard. «Wir hatten uns vorgenommen, hierhin zu kommen und ein Auswärtstor zu erzielen», sagte er. Ohne ihren am Knie verletzten spanischen Top-Angreifer Fernando Torres gelang dem dreimaligen Gewinner des Europa-League-Vorgängers UEFA-Cup aber kein Tor. Zuletzt holte Liverpool 2001 den Pokal, dass es damals in Deutschland (Dortmund) war, könnte ein gutes Vorzeichen für den Kampf ums Finale am 12. Mai in Hamburg sein, wo entweder der heimische HSV oder der Premier-League-Rivale FC Fulham Gegner sein werden. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+