Nach Platzverweis

Bayern-Profi Nianzou für zwei Bundesliga-Spiele gesperrt

Frankfurt/Main (dpa) - Fußballprofi Tanguy Nianzou vom FC Bayern München ist nach seiner Roten Karte beim 6:0 gegen Borussia Mönchengladbach für zwei Bundesliga-Spiele gesperrt worden. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nach einer Entscheidung des Sportgerichts mit.
10.05.2021, 16:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa
Bayern-Profi Nianzou für zwei Bundesliga-Spiele gesperrt

Tanguy Nianzou (l) sah gegen Gladbach die Rote Karte. Foto: Peter Kneffel/dpa-Pool/dpa

Peter Kneffel

Der 18-Jährige war kurz nach seiner Einwechslung wegen einer Notbremse vom Feld gestellt worden. Sowohl der Profi als auch der Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt. Nianzou ist damit in den Spielen beim SC Freiburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) und gegen den FC Augsburg (22. Mai) nicht spielberechtigt.

© dpa-infocom, dpa:210510-99-543592/2

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+