DFB-Pokal Bayern schonen Stammkräfte - Klose angeschlagen

München. Der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München tritt ohne drei Stammkräfte im DFB-Pokal-Viertelfinale an.
08.02.2010, 19:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

München. Der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München tritt ohne drei Stammkräfte im DFB-Pokal-Viertelfinale an.

Wie der Club auf seiner Homepage mitteilte, verzichtet Trainer Louis van Gaal im Spiel gegen die SpVgg Greuther Fürth freiwillig auf Torwart Jörg Butt und Mittelfeldspieler Bastian Schweinsteiger, die zum Auftakt der englischen Wochen geschont werden sollen. Auch der angeschlagene Miroslav Klose wird gegen den fränkischen Zweitligisten zuschauen müssen. Der Nationalstürmer war im Training umgeknickt und soll «vorsichtshalber pausieren», hieß es. Ein längerer Ausfall Kloses sei aber nicht zu befürchten. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+