2. Liga Bremens Baumann über Anfang-Gerüchte: „Abenteuerlich“

Bremen (dpa) - Werder Bremens Geschäftsführer Frank Baumann hat sich gegen Medienberichte über eine schlechte Stimmung zwischen Trainer Markus Anfang sowie der Mannschaft und dem Trainer-Team deutlich gewehrt.
20.10.2021, 15:52
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Als „abenteuerlich“ bezeichnete der Manager in einer Pressekonferenz des Fußball-Zweitligisten angebliche Probleme zwischen dem seit Sommer installierten Bremer Coach und dem Team.

„Ich möchte behaupten, weil bereits eine Trainer-Diskussion begonnen wurde, zu einem Zeitpunkt, der völliger Quatsch und überhaupt nicht gerechtfertigt ist, dass ich aus voller Überzeugung Markus schützen werde, weil er eine sehr gute Arbeit macht“, betonte Baumann.

Der Bundesliga-Absteiger steht mit 14 Punkten nach zehn Spieltagen lediglich auf Rang zehn, fünf Zähler hinter Relegationsplatz drei. Zuletzt enttäuschte der Aufstiegsfavorit am Sonntag beim 0:3 bei Darmstadt 98. Kurz zuvor gab der Club die Trainingsfreistellung von Stürmer Niclas Füllkrug bekannt, der am Sonntag mit Clemens Fritz, Leiter Profifußball, in der Kabine aneinandergeraten war.

© dpa-infocom, dpa:211020-99-668836/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+