Olympia

Dank Rapinoe und Lloyd: US-Fußballerinnen gewinnen Bronze

Kashima (dpa) - Die Star-Spielerinnen Megan Rapinoe und Carli Lloyd haben die amerikanische Fußball-Auswahl bei den Olympischen Spielen zu Bronze geschossen.
05.08.2021, 12:14
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa
Dank Rapinoe und Lloyd: US-Fußballerinnen gewinnen Bronze

Die US-Frauen um Megan Rapinoe (3.v.l.) holten sich mit einem Sieg gegen Australien Bronze. Foto: Fernando Vergara/AP/dpa

Fernando Vergara

Dank der zwei Doppelpacks des erfahrenen Duos gewann die USA das Spiel um Platz drei gegen Australien mit 4:3 (3:1). In Kashima profitierte der Favorit von einigen Abwehrpatzern der Australierinnen und verabschiedete sich nach der geplatzten Gold-Mission immerhin noch versöhnlich aus Japan.

Rapinoe brachte die USA mit einem direkt verwandelten Eckball (8. Minute) und einem Volleyschuss in den Winkel nach einem Querschläger von Australien (21.) zweimal in Führung. Lloyd erhöhte vor der Pause (45.+1) und traf später nach einem Konter (51.). Die Australierinnen wehrten sich gegen die Niederlage und brachten die lange souverän erscheinenden Amerikanerinnen mit den Toren durch Sam Kerr (17.), Caitlin Foord (54.) und Emily Gielnik (90.) in Bedrängnis.

Am Ende aber jubelte der Rekord-Olympiasieger aus den USA, der nach vier Gold-Erfolgen (1996, 2004, 2008, 2012) und zuletzt zwei WM-Titeln in Serie eigentlich auch in Tokio Gold-Favorit war. Im Halbfinale unterlag die Mannschaft von Trainer Vlatko Andonovski den Kanadierinnen, die am Freitag gegen Schweden im Finale stehen. Die deutschen Rio-Olympiasiegerinnen hatten sich nicht qualifiziert.

© dpa-infocom, dpa:210805-99-723016/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+