Togo Demonstration gegen Afrika-Cup-Sperre

Nairobi/Lomé. Rund 25 000 Menschen haben in der togoischen Hauptstadt Lomé gegen den Ausschluss von den nächsten beiden Afrika Cups demonstriert.
06.02.2010, 18:50
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Nairobi/Lomé. Rund 25 000 Menschen haben in der togoischen Hauptstadt Lomé gegen den Ausschluss von den nächsten beiden Afrika Cups demonstriert.

Auf Transparenten bezeichneten die Fans die vom Afrikanischen Fußball-Verband (CAF) verhängte Sperre als «ungerecht und ummenschlich» sowie als «Schande für Afrika». Medienberichten zufolge forderten die Protestler in Sprechchören den Rücktritt von CAF-Präsident Issa Hayatou. Zu der Demonstration hatten Fanclubs, der Verband der Sportjournalisten und andere Gruppen aufgerufen.

Der CAF hatte am vergangenen Wochenende Togo für die Teilnahme an den nächsten beiden Auflagen des Afrika Cups gesperrt. Als Begründung nannte der Verband die «eigenmächtige» Entscheidung der togoischen Regierung, die Mannschaft und die übrige Delegation nach einem blutigen Überfall in der Enklave Cabinda nach Togo zurück zu holen. Bei dem Angriff separatistischer Rebellen waren vor Beginn des Afrika Cups in Angola der Pressesprecher und ein Assistenztrainer der Nationalmannschaft getötet worden.

Bereits in der vorigen Woche hatte Togos Mannschaftskapitän Emmanuel Adebayor die CAF-Entscheidung als «empörend» zurückgewiesen. Die togoische Regierung prüft rechtliche Schritte gegen den Verband. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+