DFB DFB-Coach berief Seeler-Enkel: «Wusste ich nicht»

Hamburg. Der designierte U 15-Auswahlspieler Levin Öztunali ist der Enkel von Fußball-Idol Uwe Seeler, doch das hatte sich beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) noch gar nicht überall herumgesprochen.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Hamburg. Der designierte U 15-Auswahlspieler Levin Öztunali ist der Enkel von Fußball-Idol Uwe Seeler, doch das hatte sich beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) noch gar nicht überall herumgesprochen.

«Ich wusste nicht, dass das der Enkel von, 'Uns Uwe' ist», sagte Frank Engel, verantwortlicher Coach der neu gebildeten U 15-Auswahl, der Nachrichtenagentur dpa. Engel hatte im Spätsommer bei zwei Lehrgängen in Bad Blankenburg mehr als 100 Nachwuchs-Kicker gesichtet und davon 22 sowie Öztunali in den Kader für die Länderspiele gegen Polen am 9. und 11. November berufen.

«Die besten 23 Spieler sind übriggeblieben», sagte Engel zur Nominierung Öztunalis für das jüngste DFB-Auswahlteam und bestätigte damit einen Bericht der «Bild»-Zeitung. Er erkannte das Talent des 14 Jahre alten Hamburgers. Der Sohn der Seeler-Tochter Frauke ist aber ein «vollkommen anderer Typ» als sein Großvater. «Uwe hat wunderbar in der Spitze gespielt, während Levin in der Zentrale aus der Tiefe kommt», urteilte Engel. «Jetzt muss man erst mal abwarten, wie er sich in den Länderspielen gibt.» (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+