Erfurt Erfurt siegt glücklich mit 2:1 gegen Ingolstadt

Erfurt. Der FC Rot-Weiß Erfurt hat in der 3. Fußball-Liga gegen den FC Ingolstadt glücklich mit 2:1 (1:1) gewonnen.
09.03.2010, 20:50
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Erfurt. Der FC Rot-Weiß Erfurt hat in der 3. Fußball-Liga gegen den FC Ingolstadt glücklich mit 2:1 (1:1) gewonnen.

Vor 3289 Zuschauern ging Erfurt durch einen Foulelfmeter von Thiago Rockenbach da Silva (11.) in Führung. Diese egalisierte Malte Metzelder (23.) jedoch wenig später wieder. Er traf nach Eckball per Kopf. Für den Siegtreffer sorgte der gerade eingewechselte Carsten Kammlott (80.) mit seiner zweiten Ballberührung. Es setzte den Ball aus 14 Meter Entfernung an den Innenpfosten, von dem er ins Netz sprang. Insgesamt war es ein schwaches Spiel, in dem die Gäste etwas mehr Ballkontakte hatten.

Für Erfurt war es der erste Sieg nach fünf erfolglosen Partien. Dadurch kletterten die Thüringer vom zehnten Tabellenplatz auf Rang acht. Ingolstadt blieb hingegen zum dritten Mal hintereinander sieglos und verpasste dadurch den Sprung auf den zweiten Platz. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+