Muskelfaserriss FC Bayern muss vorerst auf Gnabry verzichten

Der FC Bayern München muss vorerst auf Fußball-Nationalspieler Serge Gnabry verzichten. Wie der Club-Weltmeister mitteilte, erlitt der Offensivspieler beim 1:0 im Endspiel der Club-WM in Katar gegen UANL Tigres aus Mexiko einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel.
12.02.2021, 10:33
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Der FC Bayern München muss vorerst auf Fußball-Nationalspieler Serge Gnabry verzichten. Wie der Club-Weltmeister mitteilte, erlitt der Offensivspieler beim 1:0 im Endspiel der Club-WM in Katar gegen UANL Tigres aus Mexiko einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel.

Der 25-Jährige wird damit die Bundesliga-Spiele gegen Arminia Bielefeld und Eintracht Frankfurt verpassen. Auch zum Start der K.o.-Runde der Champions League am 23. Februar im Achtelfinal-Hinspiel gegen Lazio Rom kann Gnabry nicht eingeplant werden. Bislang stand er in dieser Saison in 28 von 32 Pflichtspielen auf dem Platz und erzielte sechs Tore.

© dpa-infocom, dpa:210212-99-410771/2 (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+